Weltbienentag 20. Mai 2022

An einem 20. Mai wurde Anton Janša geboren, der als Pionier der modernen Imkerei gilt. In seinem Gedenken hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen Ende 2017 den 20. Mai als World Bee Day ausgerufen.

Ziel des Weltbienentages ist, die immense Bedeutung von Bienen für die biologische Artenvielfalt und die Nahrungssicherung von Menschen sowie Tieren aufzuzeigen. Weiterhin soll mit diesem Gedenktag auf den starken Rückgang der Bienenpopulation und den erforderlichen Schutz dieses Insektes hingewiesen werden.

Bienen sind bekannt für ihre Rolle bei der Bestäubung. Außerdem produzieren sie Honig sowie weitere Bienenprodukte. Neben der Honigbiene existieren weltweit etwa 30.000 Wildbienenarten. Davon leben in Deutschland nur knapp 600 Arten, von denen fast die Hälfte als bedroht gilt.

Wussten Sie schon, dass ...

  • Bienen als eine der wichtigsten Nutztiere gelten.
  • viele Wildbienenarten im Boden nisten.
  • Bienen rund 100.000 Flugkilometer für ein Glas Honig zurücklegen.
  • ein Bienenvolk aus ca. 60.000 Bienen und einer Königin besteht.
  • eine Arbeitsbiene in ihrem vier bis fünf Wochen langen Leben etwa zwei Teelöffel Honig produziert.

Weltbienentag bei der Volksbank im Wesertal

Anlässlich des Weltbienentages erhalten alle Kunden, die uns zwischen dem 20. und 27. Mai 2022 in unseren Filialen besuchen, ein Saattütchen bienenfreundlicher Sommerblumen (solange der Vorrat reicht). Damit Sie es blühen lassen können - für die Bienen in unserer Region.