4. GENOhackathon 2018 – Wir waren dabei!

Innovative Ideen für die genossenschaftliche Welt

Was ist der GENOhackathon?

Der Hackathon ist eine gemeinsame Initiative der ADG (Akademie Deutscher Genossenschaften), der DZ BANK Gruppe (Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank) und der Fiducia & GAD IT AG (IT-Dienstleister innerhalb der genossenschaftlichen FinanzGruppe). Softwareentwickler, Produktspezialisten, Anwender oder Berater aus diesen Organisationen und von Volksbanken Raiffeisenbanken entwickeln aus ihren Ideen digitale Prototypen.

Unbürokratisch, agil, innovativ

Start frei für Runde vier: Im kreativitätsfördernden Ambiente der Innovationswerkstatt der Fiducia & GAD IT AG in München fand vom 9.-11. Januar die vierte Auflage des GENOhackathon statt. Das Veranstaltungsformat bewies erneut eindrucksvoll, dass der unbürokratische Rahmen ideal ist, um den Innovationsgeist zu stärken, den Ideenprozess anzukurbeln und neue marktorientierte Lösungen zu entwickeln – und das mit hoher Agilität.

Rund 100 Teilnehmer aus verschiedenen Fach-/Funktionsbereichen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe sowie Mitarbeiter der FinTechs Fino, ti&m und Moneymeets arbeiteten in interdisziplinären Teams zweieinhalb Tage intensiv an innovativen Lösungen. Mit der KfW nahm zudem erstmals eine Bank teil, die nicht der Genossenschaftlichen FinanzGruppe angehört. Aus ursprünglich 30 eingereichten Ideen, erreichten zwölf die Finalrunde. Das Spektrum war dabei so facettenreich wie die Genossenschaftliche FinanzGruppe selbst: Von „VR Ü60“, einer App, die Banking für Senioren vereinfachen soll, über die Lösung „Sportlich sparen“, die im wahrsten Sinne des Wortes „laufend“ beim Geldanlegen hilft und zudem regionale Sonderaktionen unterstützt, hin zu „Fitsch’n“, mit dem zukünftig die Papierflut an Visitenkarten der Vergangenheit angehören soll. Am Ende der 2,5 Tage präsentieren die Teilnehmer ihre Prototypen vor einer hochrangigen Jury. Die Sieger validieren ihre Ideen im nächsten Schritt in der Innovationswerkstatt der ADG.

Mittendrin die Volksbank im Wesertal

Eine Premiere der besonderen Art gab es beim 4. GENOhackathon. Mit Norbert Gellert nahm zum ersten Mal ein Vorstand einer Genossenschaftsbank an dieser Veranstaltung teil.

Bildunterschrift: Norbert Gellert (2.v.rechts) in seinem Team.

Quelle Text: https://genohub.de/